Logo

Landschaft - Im Ostseeraum

Insel Aeroe | Broagerland | Bornholm | Ochseninseln | Kalvoe | Flensburger Förde
 

Die Landschaften der südlichen Ostsee wurden durch die großen Eiszeiten geschaffen, mit Moränenzügen, Flusstälern, Seen und Sandern.
Sie wurden nacheiszeitlich durch das Meer, das Klima und den Menschen geprägt. Förden, Moore, Heiden und Wälder entstanden, schließlich auch die Kulturlandschaft.

Inzwischen ist die natürliche Moränenlandschaft in vielen Teilen durch die Überbauung seitens des Menschen verschwunden. An ausgewählten kleinräumigen Punkten wird durch Schutzmaßnahmen versucht, Landschaftstypen exemplarisch zu erhalten.

Strände und Kliffs sind Naturräume, die sich dem Eingriff des Menschen weitgehend widersetzen.
 

Knicklandschaft in Angeln Krusau Tunneltal Rügen Segeberger See Broager Stensigmose Strand von Klütz Höved
 
Abrufbare PDF-Dateien:
Die Schlei-Region - Zur Geomorphologie der Schlei-Region
Im Flensburger Raum  - Teil 1:  Das Entstehen der Landschaft.
                                Teil 2:  Die heutige Landschaft und ihre Bodenschätze
                                Teil 3Der Mühlenstrom und seine Auen
 
 
weitere allgemeine Informationen z. B. in:
www.ikzm-d.de/seminare/pdf/MS_Ostseeregion_Zimmermann.pdf
http://de.wikipedia.org/wiki/Eridanus_%28Geologie%29
www.hnee.de/_obj/A8E5E6BA-484F.../NATURMAGAZIN_6_03.PDF