Logo

Gesteine  -  Metamorphite (Umwandlungsgesteine)

Gneis - Quarzit - Amphibolit  - Marmor - Schiefer - Granulit - Charnockit - Eklogit - Serpentinit - Grünstein - Unakit - Flammenpegmatit - Hornfels - Hälleflinta
 

Gesteinskörper können im Verlauf tektonischer Prozesse unter die Einwirkung von veränderten Druck- und Wärmebedingungen geraten, z. B. in Subduktionsprozessen oder wenn sie in die Kontaktzone eines Magmas gelangen.
Da Minerale in ihrer Ausbildung und ihrem Status abhängig sind von entsprechenden physikalischen Bedingungen,
kommt es bei Veränderung dieser Bedingungen zu Mineralumbildungen bzw. Neubildungen. Das Gestein wird dabei nicht aufgeschmolzen, aber es entsteht ein Chemismus, der Umgruppierungen oder Einregelungen in Gang setzt - also zu Gefügeumwandlungen führt.

Augengneis weißschlierigergranatamphibolit11
             Augengneis, Geschiebe FO: Varnaes weißschlieriger Granatamphibolit, Geschiebe FO: Skeldekoppel

Auf Grund des durch die Umwandlung geschieferten oder folierten Gefüges sind Metamorphite im Prinzip gut von Magmatiten zu unterscheiden - allerdings (…“steckt der Teufel natürlich auch hier im Detail“): es gibt zwar typische Erscheinungsformen, aber auch jede Menge Übergangsformen, Grenzsituationen, komplex oder mehrfach erfolgte Metamorphosen usw.….die Variationsbreite der Umwandlungsgesteine ist groß und ihre Genese bzw. ihr Edukt oft
nicht mehr vollständig zu rekonstruieren.
Auch gibt es massige Metamorphite, die äußerlich keine Foliation erkennen lassen (z. B. Quarzit).

Im Verlauf der Erdgeschichte hat in der Gesteinswelt so viel Metamorphose stattgefunden, dass es nicht verwundert,
in der weitaus überwiegenden Zahl der Strandsteine Metamorphite, vor allem Gneise, aber auch andere Gesteine mit einer eigenen "Geschichte" vorzufinden.
 
Beispiele:
Gneis
Gneis, Habernis Rotgneis, Habernis Gneisgranit, Stavres Hoved, DK Paragneis, Varnæs, DK
Hornfels, Dollerupstrand Quarzit, Westerholz Granulit, Havnebyen, DK Migmatit, Sønderhav, DK
deformierter Pegmatit, Dollerup Granatgneis, Dollerupholz epidotisierter Gang, Westerholz Fleckengestein, Norgaardholz

                 

weitere Hinweise und Beispiele:  
Gneis - Quarzit - Amphibolit - Marmor - Schiefer - Granulit - Charnockit - Eklogit - Serpentinit - Grünstein - Unakit - Flammenpegmatit - Hornfels - Hälleflinta
 

     zum Überblick: Gesteine