Logo

Gesteine  -  Gebrauchssteine

Steinsetzungen | Grabanlagen | Raseneisenerz | Wegebau | PflasterSteinbrücken | GedenksteineZiegelMergelkuhlen | Findlingskirchen | Steinwerkzeuge

 

Ein Stein oder ein Stock in der Hand stellt das erste, spontan genutzte Werkzeug des Homo sapiens dar.
Die Entwicklungsgeschichte der Menschheit manifestiert sich in der Fortentwicklung und Verfeinerung der Werkzeuge, die er benutzt - bis hin zur heutigen Hochtechnologie.

  Das Gestein der Erde bietet für diese Entwicklung
die materielle Grundlage.
 


Die Erde hält in der Fülle ihrer unterschiedlichen Minerale zahllose Möglichkeiten bereit, dem Menschen nützliche Substanzen zu offerieren - ob Quarz für die Optik oder Präzisionstechnologie, Feldspat für die Keramik, Glimmer für die Elektroindustrie, Kupfer, Eisen usw.… bis hin zu Gold, Silber, Edelsteinen u. a. für die Herstellung von Schmuck - um nur die allerbekanntesten Nutzminerale zu nennen.

 

Auch der Stein als solcher wird auf Grund seiner Härte und Dauerhaftigkeit als Werkstoff oder Informationsträger verwendet  -  ungeachtet seiner mineralischen Zusammensetzung.

Hier soll versucht werden, in einer Art „Hommage an den Stein“ seine Verwendung durch den Menschen in unserer Landschaft in Auszügen und Beispielen zu dokumentieren.

             
Bautastein Bornholm Hünengrab Strassenpflaster Wegepflichtstein Feldsteinkirche Oeversee Feldsteinbrücke Reliefstein
     
  Steinwerkzeuge
>  Wegemarken
>  Steinsetzungen
Grabanlagen
Trittsteine und Pflaster
>  Wälle und Mauern
Brücken
Feldsteingebäude
Gedenksteine